Scheinselbstständigkeit

Gesetzliche Grundlagen und vertragliche Fallstricke

Die Scheinselbstständigkeit steht mit dem neuen Werkvertragsgesetz, das zum 1.4.2017 in Kraft getreten ist, einer entspannten Zusammenarbeit von Selbstständigen und ihren Auftraggebern im Weg. Aufklärung tut not, denn noch immer vermischen sich die Kriterien und Konsequenzen der Scheinselbstständigkeit mit denen der unerlaubten / verdeckten Arbeitnehmerüberlassung sowie der arbeitnehmerähnlichen Selbstständigkeit. Aktuelle Regelungen des Sozialgesetzbuches sowie des Bürgerlichen Gesetzbuches werden mit veralteten Kriterien durcheinander gewirbelt. Und so entsteht hoch-toxisches Unwissen, das zu ungeeigneten Konsequenzen führt. Auftraggeber, die sich schützen wollen, treffen Entscheidungen, die jedoch nicht zu dem so dringend gewünschten Schutz führen.

Ziele

Dieses Seminar vermittelt mit einem engen Bezug zur Praxis die gesetzlichen Grundlagen, die ab dem 1.4.2017 den Alltag der Zusammenarbeit zwischen Selbstständigen und ihren Auftraggebern begleiten. Verstehen Sie, was der Gesetzgeber und die Deutsche Rentenversicherung fordern und nutzen Sie dieses Wissen bei der Gestaltung von Verträgen und der Zusammenarbeit mit Ihren Selbstständigen bzw. Ihren Kunden.

  • Inhalte des Seminars
    • Grundlagen der Scheinselbstständigkeit, der arbeitnehmerähnlichen Selbstständigkeit sowie der verdeckten / unerlaubten Arbeitnehmerüberlassung
    • Scheinselbstständigkeit erkennen
    • Scheinselbstständigkeit vermeiden
    • Konsequenzen der verschiedenen Sachverhalte
    • Welche Gesellschaftsform des Auftragnehmers bieten Schutz?
    • Ist Arbeitnehmerüberlassung eine Alternative?
    • Unterschied Werkvertrag vs. Dienstvertrag
    • Verträge rechtssicher gestalten
    • Zusammenarbeit richtig gestalten
  • Referenzen

    “Der erste Tag mit Dr. Grunewald war für mich fast so spannend wie ein Krimi. Noch nie habe ich einen ähnlich packenden juristischen Fachvortrag gehört. Nun gut, ich bin ja schließlich auch unmittelbar persönlich davon betroffen.”

    Gerald


    “… noch einmal für das super Seminar.. es hat richtig Spaß gemacht und war sehr bereichernd in allen Belangen.. Mit so viel Energie bin ich noch nie aus einem Seminar herausgegangen :-)))”

    Julia

Buchung

Zielgruppe

Selbstständige und deren Auftraggeber, die auf der Basis von fundiertem rechtlichen Wissen, die richtigen Entscheidungen und geeignete Maßnahmen ergreifen wollen.

Termin

21.09.2018
Hinweis: Für den Juni-Termin sind keine Buchungen mehr möglich.

Seminardauer

1 Tag

Ort

Hamburg, Weitere Details zum Tagungsort erhalten Sie ca. einen Monat vor Seminarbeginn.

Investition

299 € (zzgl. MwSt.) + plus Tagungspauschale des Hotels

Die Experten:
Christa Weidner

Christa Weidner

Betroffene + selbstständige IT-Beraterin


Christa Weidner

Dr. Benno Grunewald

Fachanwalt Scheinselbständigkeit

 

top